DIE AKTIVISTENGEDANKENGUTDIE GESTALTENRAT & TAT





Kerzen.Schein.Heilig.Abend.
12.12.17


In England soll es einen schönen Brauch bei Imkern geben: Am Heiligabend bedecken sie mit Stechpalmenzweigen ihre Bienenstöcke und nach Einbruch der Dunkelheit pirschen sie sich dann an den Stock heran und lauschen. Es heißt, sie tun das, weil die Bienen gegen Mitternacht eine Art Weihnachtslied summen. Klar, das ist Humbug – und dennoch möchte man so gern daran glauben, weil es so rührend ist. Und fordert uns nicht gerade dieser Tag ein erhebliches Maß an Unlogik ab - das Hardcore-Shopping vorher, der verkleidete Typ mit dem Geschenkesack oder Rute oder beidem; die Mär vom Kinde, das von einer Jungfrau geboren wurde...
Wie dem auch sei, wir wünschen all unseren Partnern ein gleichermaßen spannendes und entspanntes Weihnachtsfest; ein Leuchten in den Augen und den Kerzen; viele Gespräche mit mehr Tiefe und weniger Abgründen; zwischen den Jahren Zeit für leise Zwischentöne, verbindende Zwischenmenschlichkeit und für den kalendarischen Sprung ins Jahr 2018 einen erbaulichen Zwischenstand bei den eigenen Vorhaben. Machen wir uns nichts vor, auch das neue Jahr wird wieder ein Zwischending von Hoffnung, Erwartung und Realität werden...











© Die Aktivisten - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung