DIE AKTIVISTENGEDANKENGUTDIE GESTALTENRAT & TAT





Die zähen Gebote
23.02.15


Heute reden sie von den Oscars, kürzlich von den Grammys, neulich von den Bambis, Echos, Venus Awards, der Goldenen Henne und wie sie alle noch heißen, diese (in)züchtigen Schwips & Kragen-Events auf den roten Teppichen mit blauen Flecken unter weißen Westen, bei denen sich die gelbe Presse ein rosarotes Stelldichein gibt und wir das Bunte verabreicht bekommen. Die Medien bestaunen die Suppe, die sie sich selbst eingebrockt haben. Wo ist da ein schillernder Klov mit dem angeborenen Mangel an aufgesetzter Begeisterung bei solch trüben Sammelsurien...?
Man sagte mir, dass man viele TV-Formate nur mit viel Alkohol ertragen kann; man sagte mir, im Alzenheim stellt man keine Vergissmeinnicht auf die Tische; man sagte mir, dass die Zukunft zeitig genug käme; man sagte mir, wir seien Pabst, Weltmeister, einst auch das Volk; man sagte mir, Warum-Fragen beantworte man nicht nur mit Darum; man sagte mir, mach’s mit - mach’s nach - mach’s besser; man sagte mir, die Abwesenheitsnotiz sei wichtiger als die Anwesenheitsnotiz; man sagte mir, Bienen seien vorbildlich fleißig; man sagte mir, wer Werbung mache, müsse Bescheid wissen; man sagte mir, Werber sind irre kreativ und könnten selbst den 305-bändigen Erstdruck von Wikipedia gewinnbringend verscheuern. Man sagt mir täglich so Vieles – Verlautbarungsrhetorik, Rabulistik, Euphemismen. Das ganze frappant Gesagte geht freilich auf Kosten der Übersichtlichkeit – trotz einiger Hörenswürdigkeiten. Wenn es in der Schneekugel schneit, muss draußen noch lange kein Winter sein. Umso elementarer die Frage: Was ist Schein, was Sein?
Man sagte mir, in ca. sechs Wochen sei Ostern und wir bekämen den Goldenen Werbe-Bunny verliehen – das scheint wohl wahr zu sein.

PS: Als Samuel Beckett 1969 den Literatur-Nobelpreis verliehen bekam, blieb er der Zeremonie fern.

PPS: Den Zurschaustellerpreis für die beste Selbstreflexion bekam die Charakterdarstellerin Micaela Schäfer für ihren Satz: Ich bin nicht Hölderlin.











© Die Aktivisten - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung